Aaronn News

Neues von der Aaronn GmbH

Kontron präsentiert FusionView Industriemonitor

Unser Technologiepartner - Kontron, ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer Technologie (ECT), präsentiert mit der Kontron FusionView Serie eine Ergänzung seiner Human-Machine-Interface-Lösungen (HMI) der Fusion Familie.

Die FusionView Industriemonitore basieren auf dem innovativen rahmenlosen Design der Kontron FusionClient Serie. Sie verfügen über ein leicht zu reinigendes, kratzfestes und entspiegeltes Frontglas und sind mit oder ohne PCAP Multi-Touch Screen verfügbar. Die Monitore sind in Displaygrößen von 12.1” bis 21.5” lieferbar und lassen sich sowohl im Quer- als auch im Hochformat verwenden. Ihr modularer Aufbau ermöglicht die einfache Anpassung an kundenspezifische Anforderungen.

Die FusionView Serie von Kontron ist frontseitig IP65 geschützt und wurde speziell für den Einsatz in industriellen Umgebungen entwickelt. Ihr PCAP Multi-Touch-Display lässt sich sowohl mit als auch ohne Handschuhe bedienen. Einzelne auf Kundenwunsch hin integrierbare Optionen erhöhen den Funktionsumfang zusätzlich. So kann ein unsichtbar hinter dem Frontglas verborgener RFID-Reader beispielsweise für die Einrichtung verschiedener Autorisierungs- und Sicherheitslevel für eine umfassende Zugangskontrolle genutzt werden. Eine ebenfalls optional verbaute LED-Alarmleiste sorgt für eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit und optimierte Visualisierung von Prozessen und Maschinenstatus. Auf Wunsch lässt sich für eine einfachere Einbindung in die vorhandene Netzwerkstruktur auch WLAN integrieren, eingebaute Antennen inklusive. Alle FusionView Monitore weisen eine hohe Schock- und Vibrationstoleranz auf und lassen sich bei Umgebungstemperaturen von 0°C bis 50°C einsetzen. Ihr äußerst robustes Design stellt eine hohe Produktverfügbarkeit sicher und minimiert damit den Service-Aufwand.

Als weitere Neuerung bietet der Kontron FusionView zukünftig die Integration der Kontron WideLink Technologie an. Die Kontron WideLink Technologie ermöglicht die Übertragung von Video- und Steuerungsdaten über Distanzen von bis zu 100 Metern mit einem handelsüblichen CAT6a Ethernetkabel und sorgt so für die störsichere Anbindung an entfernte Steuerungsrechner.

Die Industriemonitore der FusionView Serie verfügen über jeweils eine Displayport- und DVI-Schnittstelle sowie eine Datenverbindung via USB 3.0. Bildschirmanpassungen lassen sich entweder via kapazitiver OSD-Tasten oder über eine Applikation („Soft-OSD“) vornehmen. Die OSD-Tasten lassen sich dabei frei belegen und erlauben so den einfachen Zugriff auf individuelle Funktionalitäten. Die Kontron FusionView Serie ist mit Windows 7, Windows 10 und Linux kompatibel. Die FusionView Monitore ermöglichen eine brillante Darstellung der Daten und stellen eine intuitive Benutzerschnittstelle zur Verfügung. Das prädestiniert sie besonders für Steuerungsanwendungen in der Fertigungsindustrie oder die Verwendung in der Medizintechnik.

Die Industriemonitore der Kontron FusionView Serie sind ab sofort verfügbar.

Quelle: Kontron

Keywords: Industriemonitor, Kontron Fusion View, HMI, PCAP